Sie befinden sich hier:
» Startseite
» Tradition, Einblicke, Musterprodukte
» Schmiedetechnik im Einklang mit der Natur

weiterführende Informationen:
» Schmiedetechnik mit Tradition
» Einblicke in die Produktion
» Referenzprodukte
» Firmenbroschüre

» So erreichen Sie uns
Friedrich Halbach Schmiedetechnik GmbH
Gründerhammer 6
42855 Remscheid

Telefon: 02191/80121
Fax: 02191/81276
E-Mail: info@schmiedetechnik-halbach.de
Web: www.schmiedetechnik-halbach.de

Schmiedetechnik im Einklang mit der Natur

Erlebnisweg Morsbach Schild Erlebnisweg Morsbach

Schmiedezangen und Fische

Das rhythmische Dröhnen, das hier werktags zu hören ist, stammt von den Halbachschen Hämmern. Unter ihnen werden seit 1936 Zangen geschmiedet.

Der Fabrikgründer, Friedrich Halbach, wurde im "Haus Fliedergarten", einer ehemaligen Gartenwirtschaft auf der gegenüberliegenden Seite des Morsbachs geboren.

Vater und Großvater betrieben im Untergeschoß ein Hammerwerk. Friedrich zog es jedoch zum traditionsreichen Industriestandort auf der anderen Talseite. Bereits um 1554 stand hier eine Eisenhütte mit Hammerwerk, um 1804 das Sensenwerk der Gebrüder Busch und später Amboss- und Raffinierhämmer, die Halbach nach und nach erwarb. Er modernisierte und erweiterte die Anlagen, errichtete eine stattliche Werkzeugfabrik und ließ auf den Grundmauern eines der ehemaligen Hammerwerke sein Wohnhaus errichten.

Noch als 84jähriger arbeitete Friedrich Halbach täglich in seiner Schmiede, pflegte am Feierabend die Teichanlagen und beschäftigte sich mit der Fischzucht. Diese Leidenschaft pflegen selbstverständlich auch die Folgegenerationen weiter. Die Straße in Richtung "Grund" führt am Hammerteich und den Fischerteichen vorbei. Etwa einen Kilometer bergan erreicht man die "Naturschule Grund".

Das große Außengelände mit Teich, Bauerngarten, Insektenhotel, Bienen- und Hühnerhaus sowie zahlreiche Kursangebote lohnen sich immer für einen Besuch.